Produktvorteile

Die Anforderungen an die Beschränkung der Rauchentwicklung steigen europaweit, sodass zunehmend eine begrenzte Rauchentwicklung von Dämmmaterialien gefordert wird. In Deutschland beispielsweise wurde mit der Novellierung der Muster-Verwaltungsvorschrift (MVV TB 2020/1) diese Anforderung deutlich, die eine Rauchentwicklungsklasse von s2 als Mindestanforderung für schwerentflammbare Bauprodukte definiert. Auch die Feuerwiderstandsdauer im Bauteil (z. B. Durchführung von Leitungssystemen) spielt eine erhebliche Rolle.

Als optimal aufeinander abgestimmtes Dämmstoffsystem, bestehend aus Platte, Schlauch, Rohrträger und Kleber, kommt Kaiflex KKplus s2 sowohl den erhöhten bau- und brandschutztechnischen als auch thermischen Anforderungen nach, die an eine sehr gute Dämmung im Bereich der technischen Isolierung gestellt werden. Der Dämmstoff entspricht bereits heute mit seiner Baustoffklasse BL/B-s2, d0 nach EN 13501-1 dem Ausschreibungsstandard sowie der MVV TB 2020/1.

Die dank patentierter KaiCene Technologie unbeschichteten Dämmstoffplatten tragen, wie auch das Schlauchmaterial, zu einer begrenzten Rauchentwicklung und mehr Personensicherheit im Brandfall bei. 

Durch seine sehr geringe Wärmeleitfähigkeit mit Lambda-Werten von bis zu λ≤0,033 W/(m·K) (Schlauch) und λ≤0,038 W/(m·K) (Platte) und einem Wasserdampfdiffusionswiderstand von bis zu μ ≥ 10.000 schützt der geschlossenzellige Dämmstoff auch bei niedrigeren Dämmschichtdicken nachhaltig vor Energieverlusten und Korrosion.

Schutz vor Tauwasserbildung bei kältetechnischen Anlagen

Als flexibler Dämmstoff mit begrenzter Rauchentwicklung auf höchstem technischem Niveau eignet sich das Kaiflex KKplus s2 System besonders zur Dämmung von kältetechnische Anlagen in hoch frequentierten öffentlichen und gewerblichen Gebäuden, wie z.B. Flughäfen, große Bürokomplexe, Krankenhäuser oder Hotels. Dank seiner antimikrobiellen und schallreduzierenden Eigenschaften sowie faserfreien Struktur für hohe hygienische Anforderungen kann das Kaiflex KKplus s2 System zudem auch in Gesundheitseinrichtungen bedenkenlos eingebaut werden. Kaiflex KKplus s2 Dämmstoffe reduzieren durch die geschlossenzellige und antimikrobielle Struktur die Entstehung von Feuchtigkeit und wirken somit auch Schimmelpilzen und deren Sporen und Gasen (Mycotic Volatile Organic Compounds (MVOC)) entgegen. So kann das Dämmsystem zu einer Verbesserung der Raumluftqualität beitragen.

Der Dämmstoff eignet sich hervorragend für die Ausbildung von Rohrdurchführungen mit 90 und sogar 120 Minuten Feuerwiderstandsdauer gemäß DIN 4102-11. Kaiflex KKplus s2 ist selbstverlöschend und nicht tropfend. Zudem ist bis zu einem Rohrdurchmesser von 133 mm bei Stahl und 42 mm bei Kupfer keine zusätzliche Brandschutzmanschette bei der Durchführung durch Massivbauteile notwendig.

Kaiflex KKplus s2 verhindert verlässlich die Bildung von Tauwasser und Rohrkorrosion. Die geschlosse­nen Zellen bieten eine sichere Dampfbremse, reduzieren somit effektiv die Durchfeuchtung und er­hält dadurch die hohe Dämmleistung während der gesamten Betriebsdauer des isolierten Systems. Mit seinen technischen Eigenschaften trägt der Dämmstoff somit erfolgreich dazu dabei, Energiekosten nachhaltig zu senken.

Weitere Vorteile

Ein weiterer Vorteil des Systems: die Dämmschichtdicke der Kaiflex KKplus s2 Schläuche nimmt innerhalb der Produktgruppe mit steigendem Rohrdurchmesser zu. Für jeden Anwendungsfall ist bei der Kondensationsvermeidung daher die optimale Dämmschichtdicke erhältlich, was zu einer Material- und Kostenersparnis führt. Technische Werte wie Baustoffklasse, Wärmeleitfähigkeit und Wasserdampfdiffusionswiderstand bleiben dabei über alle Dämmschichtdicken hinweg erhalten.

Mit seinen ausgewiesenen Klassifizierungen und Vorteilen macht Kaiflex KKplus s2 die Planung bei den hohen Anforderungen an ein Brandschutzkonzept einfacher und sicherer. Zusätzliche Unterstützung bei Planung und Auswahl des optimalen Dämmstoffsystems bietet der Kaimann Brandschutzplaner unter www.sgti-rohrabschottung.de. Mit den Umweltproduktdeklarationen (EPD) wird die Ökobilanz der Kaimann Dämmstoffe noch transparenter, womit das Unternehmen die Planung und Zertifizierung von nachhaltigen Gebäuden unterstützt.

Mehr lesen
Weniger lesen

Produkthighlights

Piktogram, Kouř

Reduzierte Rauchentwicklung

Im Brandfall muss die Sichtbarkeit in Räumen und Fluren möglichst lange gewährleistet sein. Durch ein verbessertes Brandverhalten erhöht Kaiflex den Personenschutz und reduziert die Kontamination des Gebäudeinventars.

Piktogram, Oheň

Vielseitige Lösungen für vorbeugenden Brandschutz

Im Brandfall können Feuer, Rauch und Brandgase über Rohrdurchführungen auf benachbarte Räume übergreifen. Kaiflex bietet zertifizierte Brandschutz-Systeme mit mindestens 90 Minuten Feuerwiderstandsdauer.

Piktogram, Tepelná účinnost

Hervorragende thermische Werte minimieren Energieverluste

Nicht ausreichend gedämmte technische Anlagen erzeugen erhöhte operative Kosten. Kaiflex besitzt eine niedrige Wärmeleitfähigkeit, die zu geringeren Energieverlusten führt und die Effizienz der gesamten Anlage erhöht.

Piktogram, Systém

Gesamtsystem aus einer Hand

Oftmals müssen die Baumaterialien innerhalb eines Gewerkes gewechselt werden. Kaimann bietet ein aufeinander abgestimmtes Gesamtsystem an, bestehend aus geschlossenzelligen Dämmstoffen und passendem Zubehör.

Dokumente

Download center

Dämmschichtdickenrechner Kaicalc

Wer auf sorgfältige Planung, Verarbeitung und Qualität bei der Planung seiner Projekte setzt, beugt kostspieligen Anlagenstörungen oder gar -ausfällen vor und kann so die Betriebskosten langfristig stabil halten – bzw. diese sogar nachhaltig senken. Entscheidend dafür ist sowohl die Wahl des richtigen Dämmstoffes als auch die korrekte Berechnung der Dämmschichtdicke. Unser Dämmschichtdickenrechner steht Ihnen dabei rund um die Uhr verlässlich zur Seite.

Gehe zu Kaicalc 

Produkte für diese Anwendungen geeignet

Alle Produkte aus dieser Produktgruppe

Passendes Zubehör für dieses Produkt

.