Viele Fahrzeuge die zum Transport von Personen oder Waren eingesetzt werden, verfügen über klimatechnische Anlagen mit wärme- und kälteführende Leitungen. Um eine hohe Effizienz dieser Anlagen zu gewährleisten, sollte eine entsprechende Dämmung vorgenommen werden. Diese müssen für die Automobilindustrie verschiedene Zertifizierungsstandards wie zum Beispiel die KBA R118 erfüllen, nach der viele Kaiflex Produkte freigegeben sind und somit bedenkenlos eingesetzt werden können.-Zum Bestehen der hierfür erforderlichen Brandprüfungen wird der Dämmstoff hinsichtlich Flammausbreitung und Schmelzverhalten geprüft. Ebenso muss der Dämmstoff abweisend gegenüber Brennstoffen und Schmiermitteln sein, wofür der Kautschuk aufgrund seiner geschlossenzelligen Struktur wie geschaffen ist. Um entsprechende Recyclingnachweise zur Verfügung zu stellen, sind Kaiflex Produkte in der internationalen Automotive Materialstammdatenbank (IDMS) gelistet.
Teaser Automotive
Da es bei Elektro-Fahrzeugen keinen Verbrennungsmotor gibt, dessen Abwärme zum Heizen des Innenraums genutzt werden kann, ist bei diesem Antriebskonzept eine Dämmung besonders wichtig. Unabhängig davon, ob eine zusätzliche Wärmepumpe verbaut ist oder die reine Energie des Akkus zum Heizen verwendet wird, reduziert sich die nutzbare Reichweichte des Fahrzeugs – teilweise erheblich. Hinzu kommt, dass weitere Verluste durch die im Winter notwendige Beheizung des Akkus entstehen und die ohnehin schon begrenzte Kapazität weiter mindert. Eine Fahrzeugdämmung aus elastomerem Kautschuk ist optimal um die Wärme im Innenraum zu halten und die Karosserie dank der dampfbremsenden Wirkung der geschlossenzelligen Struktur vor Durchfeuchtung sowie der daraus resultierenden Korrosion zu schützen. Ein netter Nebeneffekt: Durch seine schallabsorbierenden Eigenschaften reduziert der Kautschuk zusätzlich unerwünschte Fahrgeräusche und sorgt auf diese Weise auch auf langen Strecken für unbeschwertes Reisen.

Brandschutz

Mit Kaimann können brandschutztechnische Zielvorgaben der DIN EN 13501-1 leichter erreicht und darüber hinaus Zeit und Kosten gespart werden. Denn: Zur Bauteilabschottung von Leitungssystemen im Wand- oder Deckendurchbruch ist kein Material- oder Herstellerwechsel notwendig. Kaimann liefert abgestimmte Systemlösungen für den sicheren Brand-, Personen und Anlagenschutz, bestehend aus innovativen Dämmstoffen und passendem Zubehör wie z. B. Rohrträger, Kleber und Tape. Mit den Rauchentwicklungsklassen s1 („geringe Rauchentwicklung“) und s2 („begrenzte Rauchentwicklung“) erfüllen die Dämmstoffe somit die höchsten europäischen Rauchvorgaben und leisten für eine Vielzahl an Rohrdurchführungslösungen mindestens 90 Minuten bzw. 120 Minuten Feuerwiderstand - bis zu einem Rohraußendurchmesser von 133 mm bei Stahl und 42 mm bei Kupfer sogar ohne zusätzliche Brandschutzmatte bei der Rohrdurchführung mit Kaiflex KKplus s1 oder Kaiflex KKplus s2. Für größere Rohrdurchmesser und bei der Durchführung durch leichte Trennwände bzw. für die Abschottung von brennbaren Leitungssystemen kommt dafür ergänzend das Bandagensystem „Kaiflex Pyrostar“ zum Einsatz. Open configuration options
Mehr lesen
Weniger lesen
Fire protection
Thermal efficiency

Energieeffizienz

Eine optimale technische Dämmung kann nachhaltig dabei unterstützen, die Energieverluste bei einer haus- oder betriebstechnischen Anlage auf Dauer gering zu halten. Kosteneinsparende Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und Systemleistung lassen sich durch die Dämmung des gesamten Rohrleitungsnetzes mit Kaiflex leicht verwirklichen. Dank der niedrigen Wärmeleitfähigkeit von bis zu λ ≤0,033 (W/m·K) und der somit sehr guten thermischen Leistung kann bereits mit einer Mindestdämmschichtdicke der Energiehaushalt nachhaltig optimiert werden, wie folgendes Beispiel zeigt: Ein nicht isoliertes Rohr DN 50 hat einen jährlichen Energieverbrauch von 172,2 kWh pro Meter Rohr. Bei einem Wärmepreis von 0,24€/kWh entstehen Kosten in Höhe von 41,33 Euro pro Meter und pro Jahr. Ist das Rohr dagegen mit einem 19 mm dicken Kaiflex Dämmstoff ummantelt, reduzieren sich der Energieverbrauch auf 39 kWh und die Betriebskosten auf 9,36 Euro pro Meter und pro Jahr (Umgebungstemperatur: 23 °C, Mediumtemperatur: 6 °C, rel. Luftfeuchte: 75 % Anlagenstunden: 6.000 h). Damit lassen sich 77 Prozent der Kosten einsparen und der Einsatz von Kaiflex hat sich bereits nach kurzer Zeit amortisiert.
Mehr lesen
Weniger lesen

Kondensationsvermeidung

Damit die thermische Leistung eines Dämmstoffes dauerhaft sichergestellt ist, kommt es neben der Wärmeleitfähigkeit auch auf einen hohen Wasserdampfdiffusionswiderstand an. Dieser schützt zusätzlich die kälte- und klima-technischen Anlagen vor Tauwasser und Rohrkorrosion. Die geschlossenzellige Struktur von Kaiflex wird aus einzelnen, in sich geschlossenen Zellen gebildet. Dadurch hat der Dämmstoff bereits „von Natur aus“ eine sichere Dampfbremse über die gesamte Dämmschichtdicke integriert und bietet einen Wasserdampfdiffusionswiderstand von bis zu μ ≥10.000. Kaiflex kann während seiner Einsatzdauer nicht durchfeuchten und behält seine hervorragende Dämmleistung bei. Das Ergebnis: Mit Kaiflex Dämmungen an kälteführenden Leitungen steigt die Lebensdauer von technischen Anlagen und verhindert zudem Feuchteschäden an dem Gebäudeinventar.
Mehr lesen
Weniger lesen
Condensation
Surface protection

Oberflächenschutz

Ummantelungen von Kaimann vereinen leistungsstarke Dämmeigenschaften mit einem belastbaren Oberflächenschutz. Dank sehr guter Werte bei z. B. Reiß- und Zugdehnung oder Durchstoßfestigkeit sind die darunterliegende Dämmung und Rohrleitungen optimal vor mechanischer Beschädigung und den Einflüssen von UV-Strahlung und Witterung bei der Anwendung im Außenbereich geschützt. In den Gebäuden überzeugt der Oberflächenschutz durch seine Optik, welche sich bei einer offenen Verlegung harmonisch ins Gesamtbild einfügt. Kaiflex Protect Systeme sind zudem eine gute Alternative zu herkömmlichen Dämmstoffummantelungen, da auf eine Erhöhung der Dämmschichtdicke sowie auf den montagebedingten Luftspalt verzichtet werden kann. Dank der Langlebigkeit der Dämmstoffe fallen keine Folgekosten an: Werden die Kaiflex Ummantelungen nicht beschädigt, ist von einer langjährigen Nutzungsdauer ohne Veränderungen der technischen Eigenschaften auszugehen.
Mehr lesen
Weniger lesen

Korrosionsschutz

Korrosionsvorgänge unter Dämmungen gehören zu den versteckten und besonders kritischen Schadensverläufen. Besonders gefährdet sind Kälte-, Tiefkälte- und Wechseltemperaturanlagen, also Installationen, die dazu neigen, Luftfeuchtigkeit durch die Dämmung zu ziehen. Kaimann Korrosionsschutzsysteme tragen einen erheblichen Teil dazu bei, den Werkstoff unter der Dämmung zu schützen und damit das Risiko von verschiedensten Korrosionsarten (z. B. Sauerstoff- oder Risskorrosion) sowie kostspielige Anlageschäden und Stillstandszeiten zu senken. Die geschlossenzellige Struktur bietet eine verlässliche Dampfbremse, schützt sicher vor Durchfeuchtung und verfügt über einen chemisch neutralen pH-Wert von etwa 7. Dadurch begünstigen sie weder eine saure noch alkalische Korrosion. Kaifinish Schutzanstriche bieten Korrosionsschutz durch Abschirmung, also Isolierung der Rohroberfläche durch Luft- und Feuchtigkeitsausschluss
Mehr lesen
Weniger lesen
Corrsion

Dämmschichtdickenrechner Kaicalc

Wer auf sorgfältige Planung, Verarbeitung und Qualität bei der Planung seiner Projekte setzt, beugt kostspieligen Anlagenstörungen oder gar -ausfällen vor und kann so die Betriebskosten langfristig stabil halten – bzw. diese sogar nachhaltig senken. Entscheidend dafür ist sowohl die Wahl des richtigen Dämmstoffes als auch die korrekte Berechnung der Dämmschichtdicke. Unser Dämmschichtdickenrechner steht Ihnen dabei rund um die Uhr verlässlich zur Seite.

Gehe zu Kaicalc 

Geeignete Produkte für diese Anwendung

Alle produkte

Service Center

Download center
Filters
Dokumenttyp
  • Technische Dokumentation
  • Produktdokumentation
  • Montageinformation
  • Fachartikel
  • Filter leeren
Produkte
  • Kaiflex EPDMplus
  • Kaiflex EPDMplus Tape
  • Kaiflex HFplus s2
  • Kaiflex HFplus s2 Tape
  • Kaiflex KKplus s2
  • Kaiflex KKplus s2 Tape
  • Kaiflex KKplus s3
  • Kaiflex KKplus s3 Tape
  • Kaisound 240
  • Kaiflex KKplus s1
  • Kaiflex ST
  • Kaiflex ST s2
  • Kleberpumpe
  • Pinsel
  • Messerset
  • Mattenmesser
  • Keramikmesser
  • Gelstift
  • Kaiflex Reiniger
  • Kaiflex KKplus s1 Tape
  • Kaiflex ST Tape
  • Protect (R) HD
  • Kaisound 140
  • Kaiflex Spezialkleber 414
  • Kaiflex Spezialkleber 494 HHF
  • Kaiflex Spezialkleber EPDM
  • Kaiflex Spezialkleber 515 ECO
  • Kaiflex Spezialkleber 415
  • Filter leeren
Alle Filter Leeren

Weitere Anwendungsbereiche

Picto HVAC
Haustechnik

Die Anwendungsbereiche von Dämmstoffen in der Haustechnik sind breit gefächert – unsere elastomeren Kaiflex Dämmstoffe müssen daher auch unterschiedliche Anforderungen erfüllen.

Picto Indutsry
Betriebstechnik

Die Anforderungen an Dämmstoffe in der Lebensmittel- sowie chemischen/pharmazeutischen Industrie und in der Energiewirtschaft sind besonders hoch: Die technischen Anlagen sowie Rohrleitungen sind in diesen Bereichen starken Temperaturschwankungen bzw. sehr tiefen Temperaturen ausgesetzt.

Picto Marine
Schiffbau

Dämmstoffe im maritimen Umfeld müssen besonders hohe Anforderungen erfüllen. Sie müssen während einer interkontinentalen Überfahrt innerhalb kürzester Zeit sowohl eisigen Temperaturen in nordischen Gewässern als auch tropischen Umwelteinflüssen trotzen, ohne dabei an Dämmfunktion zu verlieren.