Ausgestattet mit fast jedem erdenklichen mechanischen und elektronischen System, sind moderne Schiffe technisch höher entwickelt als fast jedes Hotel zu Land. Hierzu gehören unter anderem riesige Kreuzfahrtschiffe sowie FPSO-Schiffe (Floating Production Storage and Offloading Unit) zur Offshore Förderung, Lagerung und Verladung von Öl und Erdgas.

Anforderungen bei Kaltwasser-Anwendungen

Dabei müssen Dämmstoffe im maritimen Umfeld besonders hohe Anforderungen erfüllen: Während einer interkontinentalen Überfahrt müssen dieseinnerhalb kürzester Zeit sowohl eisigen Temperaturen in nordischen Gewässern als auch tropischen Umwelteinflüssen trotzen, ohne dabei an Dämmfunktion zu verlieren. Des Weiteren kommt dem Brand- und Personenschutz aufgrund der zum Teil eingeschränkten Möglichkeiten und großen Verzögerungen bei der Personenrettung große Bedeutung zu. Die UN-Konvention International Convention for the Safety of Life at Sea schreibt vor, dass bei der technischen Isolierung bevorzugt Dämmstoffe verwendet werden sollten, die eine sehr hohe Brandschutzsicherheit bieten. Zudem sollten sie frei von Halogenen und PVC sein, um Chlordampfvergiftungen während das Brandes zu vermeiden.

Ship Cabin

Kaimann Dämmstoffe für Kaltwasser-Anwendungen

Kaimann Dämmstoffe sorgen dafür, dass die Temperatur in Kaltwasserleitungen für Klimaanlagen, Kühlsysteme und Trinkwasseranlagen im definierten Bereich gehalten wird. Mit ihren Dämmeigenschaften verhindern sie zuverlässig Kondensation und minimieren so das durch Tauwasser bedingte Korrosionsrisiko unter der Dämmung. Gleichzeitig trägt die Rohrisolierung auch zum akustischen Komfort bei. So sind weniger Störgeräusche aus der Nachbarkabine, bedingt durch Wasserrauschen beim Duschen oder Händewaschen, zu hören – ein großer Vorteil auf modernen Kreuzfahrtschiffen, auf dem sich bis zu 2500 Kabinen befinden können.

ship machine room
Korrosionsschutz

Korrosionsvorgänge unter Dämmungen gehören zu den versteckten und besonders kritischen Schadensverläufen. Besonders gefährdet sind Kälte-, Tiefkälte- und Wechseltemperaturanlagen, also Installationen, die dazu neigen, Luftfeuchtigkeit durch die Dämmung zu ziehen. Kaimann Korrosionsschutzsysteme tragen einen erheblichen Teil dazu bei, den Werkstoff unter der Dämmung zu schützen und damit das Risiko von verschiedensten Korrosionsarten (z. B. Sauerstoff- oder Risskorrosion) sowie kostspielige Anlageschäden und Stillstandszeiten zu senken. Die geschlossenzellige Struktur bietet eine verlässliche Dampfbremse, schützt sicher vor Durchfeuchtung und verfügt über einen chemisch neutralen pH-Wert von etwa 7. Dadurch begünstigen sie weder eine saure noch alkalische Korrosion. Kaifinish Schutzanstriche bieten Korrosionsschutz durch Abschirmung, also Isolierung der Rohroberfläche durch Luft- und Feuchtigkeitsausschluss.

Korrosionsschutz

Korrosionsvorgänge unter Dämmungen gehören zu den versteckten und besonders kritischen Schadensverläufen. Besonders gefährdet sind Kälte-, Tiefkälte- und Wechseltemperaturanlagen, also Installationen, die dazu neigen, Luftfeuchtigkeit durch die Dämmung zu ziehen. Kaimann Korrosionsschutzsysteme tragen einen erheblichen Teil dazu bei, den Werkstoff unter der Dämmung zu schützen und damit das Risiko von verschiedensten Korrosionsarten (z. B. Sauerstoff- oder Risskorrosion) sowie kostspielige Anlageschäden und Stillstandszeiten zu senken. Die geschlossenzellige Struktur bietet eine verlässliche Dampfbremse, schützt sicher vor Durchfeuchtung und verfügt über einen chemisch neutralen pH-Wert von etwa 7. Dadurch begünstigen sie weder eine saure noch alkalische Korrosion. Kaifinish Schutzanstriche bieten Korrosionsschutz durch Abschirmung, also Isolierung der Rohroberfläche durch Luft- und Feuchtigkeitsausschluss.

Mehr erfahren
Kondensationsvermeidung

Damit die thermische Leistung eines Dämmstoffes dauerhaft sichergestellt ist, kommt es neben der Wärmeleitfähigkeit auch auf einen hohen Wasserdampfdiffusionswiderstand an. Dieser schützt zusätzlich die kälte- und klima-technischen Anlagen vor Tauwasser und Rohrkorrosion. Die geschlossenzellige Struktur von Kaiflex wird aus einzelnen, in sich geschlossenen Zellen gebildet. Dadurch hat der Dämmstoff bereits „von Natur aus“ eine sichere Dampfbremse über die gesamte Dämmschichtdicke integriert und bietet einen Wasserdampfdiffusionswiderstand von bis zu μ ≥10.000. Kaiflex kann während seiner Einsatzdauer nicht durchfeuchten und behält seine hervorragende Dämmleistung bei. Das Ergebnis: Mit Kaiflex Dämmungen an kälteführenden Leitungen steigt die Lebensdauer von technischen Anlagen und verhindert zudem Feuchteschäden an dem Gebäudeinventar.

Kondensationsvermeidung

Damit die thermische Leistung eines Dämmstoffes dauerhaft sichergestellt ist, kommt es neben der Wärmeleitfähigkeit auch auf einen hohen Wasserdampfdiffusionswiderstand an. Dieser schützt zusätzlich die kälte- und klima-technischen Anlagen vor Tauwasser und Rohrkorrosion. Die geschlossenzellige Struktur von Kaiflex wird aus einzelnen, in sich geschlossenen Zellen gebildet. Dadurch hat der Dämmstoff bereits „von Natur aus“ eine sichere Dampfbremse über die gesamte Dämmschichtdicke integriert und bietet einen Wasserdampfdiffusionswiderstand von bis zu μ ≥10.000. Kaiflex kann während seiner Einsatzdauer nicht durchfeuchten und behält seine hervorragende Dämmleistung bei. Das Ergebnis: Mit Kaiflex Dämmungen an kälteführenden Leitungen steigt die Lebensdauer von technischen Anlagen und verhindert zudem Feuchteschäden an dem Gebäudeinventar.

Mehr erfahren
Energieeffizienz

Eine optimale technische Dämmung kann nachhaltig dabei unterstützen, die Energieverluste bei einer haus- oder betriebstechnischen Anlage auf Dauer gering zu halten. Kosteneinsparende Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und Systemleistung lassen sich durch die Dämmung des gesamten Rohrleitungsnetzes mit Kaiflex leicht verwirklichen. Dank der niedrigen Wärmeleitfähigkeit von bis zu λ ≤0,033 (W/m·K) und der somit sehr guten thermischen Leistung kann bereits mit einer Mindestdämmschichtdicke der Energiehaushalt nachhaltig optimiert werden, wie folgendes Beispiel zeigt: Ein nicht isoliertes Rohr DN 50 hat einen jährlichen Energieverbrauch von 172,2 kWh pro Meter Rohr. Bei einem Wärmepreis von 0,24€/kWh entstehen Kosten in Höhe von 41,33 Euro pro Meter und pro Jahr. Ist das Rohr dagegen mit einem 19 mm dicken Kaiflex Dämmstoff ummantelt, reduzieren sich der Energieverbrauch auf 39 kWh und die Betriebskosten auf 9,36 Euro pro Meter und pro Jahr (Umgebungstemperatur: 23 °C, Mediumtemperatur: 6 °C, rel. Luftfeuchte: 75 % Anlagenstunden: 6.000 h). Damit lassen sich 77 Prozent der Kosten einsparen und der Einsatz von Kaiflex hat sich bereits nach kurzer Zeit amortisiert.

Energieeffizienz

Eine optimale technische Dämmung kann nachhaltig dabei unterstützen, die Energieverluste bei einer haus- oder betriebstechnischen Anlage auf Dauer gering zu halten. Kosteneinsparende Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und Systemleistung lassen sich durch die Dämmung des gesamten Rohrleitungsnetzes mit Kaiflex leicht verwirklichen. Dank der niedrigen Wärmeleitfähigkeit von bis zu λ ≤0,033 (W/m·K) und der somit sehr guten thermischen Leistung kann bereits mit einer Mindestdämmschichtdicke der Energiehaushalt nachhaltig optimiert werden, wie folgendes Beispiel zeigt: Ein nicht isoliertes Rohr DN 50 hat einen jährlichen Energieverbrauch von 172,2 kWh pro Meter Rohr. Bei einem Wärmepreis von 0,24€/kWh entstehen Kosten in Höhe von 41,33 Euro pro Meter und pro Jahr. Ist das Rohr dagegen mit einem 19 mm dicken Kaiflex Dämmstoff ummantelt, reduzieren sich der Energieverbrauch auf 39 kWh und die Betriebskosten auf 9,36 Euro pro Meter und pro Jahr (Umgebungstemperatur: 23 °C, Mediumtemperatur: 6 °C, rel. Luftfeuchte: 75 % Anlagenstunden: 6.000 h). Damit lassen sich 77 Prozent der Kosten einsparen und der Einsatz von Kaiflex hat sich bereits nach kurzer Zeit amortisiert.

Mehr erfahren
Brandschutz

Mit Kaimann können brandschutztechnische Zielvorgaben der DIN EN 13501-1 leichter erreicht und darüber hinaus Zeit und Kosten gespart werden. Denn: Zur Bauteilabschottung von Leitungssystemen im Wand- oder Deckendurchbruch ist kein Material- oder Herstellerwechsel notwendig. Kaimann liefert abgestimmte Systemlösungen für den sicheren Brand-, Personen und Anlagenschutz, bestehend aus innovativen Dämmstoffen und passendem Zubehör wie z. B. Rohrträger, Kleber und Tape. Mit den Rauchentwicklungsklassen s1 („geringe Rauchentwicklung“) und s2 („begrenzte Rauchentwicklung“) erfüllen die Dämmstoffe somit die höchsten europäischen Rauchvorgaben und leisten für eine Vielzahl an Rohrdurchführungslösungen mindestens 90 Minuten bzw. 120 Minuten Feuerwiderstand - bis zu einem Rohraußendurchmesser von 133 mm bei Stahl und 42 mm bei Kupfer sogar ohne zusätzliche Brandschutzmatte bei der Rohrdurchführung mit Kaiflex KKplus s1 oder Kaiflex KKplus s2. Für größere Rohrdurchmesser und bei der Durchführung durch leichte Trennwände bzw. für die Abschottung von brennbaren Leitungssystemen kommt dafür ergänzend das Bandagensystem „Kaiflex Pyrostar“ zum Einsatz.

Brandschutz

Mit Kaimann können brandschutztechnische Zielvorgaben der DIN EN 13501-1 leichter erreicht und darüber hinaus Zeit und Kosten gespart werden. Denn: Zur Bauteilabschottung von Leitungssystemen im Wand- oder Deckendurchbruch ist kein Material- oder Herstellerwechsel notwendig. Kaimann liefert abgestimmte Systemlösungen für den sicheren Brand-, Personen und Anlagenschutz, bestehend aus innovativen Dämmstoffen und passendem Zubehör wie z. B. Rohrträger, Kleber und Tape. Mit den Rauchentwicklungsklassen s1 („geringe Rauchentwicklung“) und s2 („begrenzte Rauchentwicklung“) erfüllen die Dämmstoffe somit die höchsten europäischen Rauchvorgaben und leisten für eine Vielzahl an Rohrdurchführungslösungen mindestens 90 Minuten bzw. 120 Minuten Feuerwiderstand - bis zu einem Rohraußendurchmesser von 133 mm bei Stahl und 42 mm bei Kupfer sogar ohne zusätzliche Brandschutzmatte bei der Rohrdurchführung mit Kaiflex KKplus s1 oder Kaiflex KKplus s2. Für größere Rohrdurchmesser und bei der Durchführung durch leichte Trennwände bzw. für die Abschottung von brennbaren Leitungssystemen kommt dafür ergänzend das Bandagensystem „Kaiflex Pyrostar“ zum Einsatz.

Mehr erfahren
Oberflächenschutz

Ummantelungen von Kaimann vereinen leistungsstarke Dämmeigenschaften mit einem belastbaren Oberflächenschutz. Dank sehr guter Werte bei z. B. Reiß- und Zugdehnung oder Durchstoßfestigkeit sind die darunterliegende Dämmung und Rohrleitungen optimal vor mechanischer Beschädigung und den Einflüssen von UV-Strahlung und Witterung bei der Anwendung im Außenbereich geschützt. In den Gebäuden überzeugt der Oberflächenschutz durch seine Optik, welche sich bei einer offenen Verlegung harmonisch ins Gesamtbild einfügt. Kaiflex Protect Systeme sind zudem eine gute Alternative zu herkömmlichen Dämmstoffummantelungen, da auf eine Erhöhung der Dämmschichtdicke sowie auf den montagebedingten Luftspalt verzichtet werden kann. Dank der Langlebigkeit der Dämmstoffe fallen keine Folgekosten an: Werden die Kaiflex Ummantelungen nicht beschädigt, ist von einer langjährigen Nutzungsdauer ohne Veränderungen der technischen Eigenschaften auszugehen.

Oberflächenschutz

Ummantelungen von Kaimann vereinen leistungsstarke Dämmeigenschaften mit einem belastbaren Oberflächenschutz. Dank sehr guter Werte bei z. B. Reiß- und Zugdehnung oder Durchstoßfestigkeit sind die darunterliegende Dämmung und Rohrleitungen optimal vor mechanischer Beschädigung und den Einflüssen von UV-Strahlung und Witterung bei der Anwendung im Außenbereich geschützt. In den Gebäuden überzeugt der Oberflächenschutz durch seine Optik, welche sich bei einer offenen Verlegung harmonisch ins Gesamtbild einfügt. Kaiflex Protect Systeme sind zudem eine gute Alternative zu herkömmlichen Dämmstoffummantelungen, da auf eine Erhöhung der Dämmschichtdicke sowie auf den montagebedingten Luftspalt verzichtet werden kann. Dank der Langlebigkeit der Dämmstoffe fallen keine Folgekosten an: Werden die Kaiflex Ummantelungen nicht beschädigt, ist von einer langjährigen Nutzungsdauer ohne Veränderungen der technischen Eigenschaften auszugehen.

Mehr erfahren

Geeignete Produkte für diese Anwendung

Alle produkte