Kaimann- Insulation & Covering Solutions for Heavy Industries

​​​​Schwerindustrie​
Kaiflex verhindert Feuchtigkeit am Rohr

 

 

​Anwendungsbereiche​ für​ Kaimann Produkte

 

 

Kaiflex verhindert Feuchtigkeit am Rohr


Selbst kleine Mängel oder Schäden im Rohrleitungsnetz großer Industrieanlagen können eine schwerwiegende finanzielle und ökologische Katastrophe zur Folge haben. Die langfristige Wartung der Rohrleitungen beginnt damit, Korrosion zu verhindern.

Die Rohrleitungen auf Anlagen der Schwerindustrie sind aus vielen verschiedenen Gründen gedämmt. Prozesse innerhalb enger Temperaturtoleranzen durchzuführen hat eine hohe Priorität. Eine Überwachung der Oberflächentemperaturen ist ebenfalls wichtig, um Verletzungen durch Unfälle zu verhindern. Ebenso muss gewährleistet sein, dass das Personal langfristig keine Gehörschäden aufgrund von lauten Fließgeräuschen innerhalb der Rohrleitungen erleidet.

Eine Priorität besteht jedoch unverändert. Da die Wartungskosten so hoch und die Folgen einer Korrosion bei Rohrleitungen so gefährlich und möglicherweise sogar tödlich sind, darf es bei gedämmten Rohrleitungen zu keiner Korrosion kommen. Bei langfristigem Kontakt mit einer aggressiven, oft salzhaltigen Atmosphäre kann nur ein hochgradig feuchtigkeitsbeständiger Dämmstoff dafür sorgen, dass die Rohre über einen langen Zeitraum hinweg trocken bleiben.

Aus diesen Gründen sollte ein Dämmstoff vorhanden sein, der folgende Eigenschaften aufweist:

 

 

Resistant to moisture ingress

Excellent acoustic performance

Protective surface

Prevent Corrosion Under Insulation (CUI)

In-built water vapour barrier