​​

 

 

 

​​

 

 

 

 

Hochbrandfestes Dämmsystem Kaiflex KKplus jetzt mit Kaiflex RT-KKplus s1/s2 Rohrträgern

Um eine hohe Personensicherheit im Brandfall zu gewährleisten, muss das planerische Gesamtkonzept das Thema Rauchvermeidung bzw. -verminderung berücksichtigen. Bezogen auf die eingesetzten Dämmstoffe in einem Gebäude bedeutet dies, dass sie nicht nur feuerwiderständig sein, sondern im Brandfall auch möglichst wenig Rauch produzieren sollten. Planer und Verarbeiter tragen diesbezüglich eine hohe Verantwortung. Als Entwickler moderner Technologien im Bereich elastomerer Dämmstoffe ist es Kaimann ein Anliegen, stets intelligente Komplettlösungen zu bieten, die dieser Verantwortung Rechnung tragen. Aus diesem Grund hat Kaimann nun das innovative Dämmsystem Kaiflex KKplus um die dazugehörigen Kaiflex RT-KKplus s1/s2 Rohrträger erweitert.

Mit Kaiflex KKplus s1 hat Kaimann ein hochbrandfestes und nahe-zu rauchfreies Dämmsystem auf den Markt gebracht. Die Platten des s1-Systems gelten dank INCERAM Cladding als „aktiv brandschützend“. Mit neuartiger, zum Patent angemeldeter KaiCene-Technologie erreichen die Schläuche sogar unbeschichtet die europäische Rauchklasse s1. Aus diesem Grund ist Kaiflex KKplus s1 besonders zur Dämmung von Gebäuden geeignet, in denen höchste Anforderungen an den Brand- und Personenschutz gelten. Durch eine geringere Rauchentwicklung gemäß Euroklasse B/BL-s2, d0 trägt auch Kaiflex KKplus s2 erheblich zum Personenschutz bei: Fluchtwege bleiben sichtbar und die Erstickungs- und Vergiftungsgefahr wird deutlich vermindert.

Sicherer Brandschutz über alle Systemkomponenten

 

 
Gleiches gilt auch für die neuen Kaiflex RT-KKplus s1/s2 Rohrträger: Dank INCERAM-Cladding bietet Kaiflex RT-KKplus s1/s2 eine sehr geringe Rauchentwicklung und hohe Flammwidrigkeit zugleich. Die Rohrträger ergänzen somit optimal das Premium Dämmsystem Kaiflex KKplus. Das Kaiflex KKplus s1 bzw. Kaiflex KKplus s2 System erfüllt somit mit BL-s1, d0 bzw. BL-s2, d0 die anspruchsvollen europäischen Rauchvorgaben.

Zum Einsatz kommt hierbei eine Kombination von besonders druck-festen PUR/PIR-Schaum-Auflagesegmenten, die in den Dämmstoff Kaiflex KKplus eingebettet sind und durch eine besonders robuste INCERAM-Ummantelung geschützt werden. Wie Kaiflex KKplus Produkte bieten auch die Rohrträger eine zuverlässige Lösung zur Verhinderung von Wärmebrücken und vermeiden gleichzeitig Rohrkorrosion. Durch die integrierte Dampfsperrwirkung und die selbstklebenden Verbindungen wird eine zuverlässige thermische Entkopplung sowie Langzeitleistung über das gesamte System erreicht.

 

 
Zum weiteren Systemprogramm gehören der Kaiflex Spezialkleber 415plus sowie die intelligente Stoßverklebung Kaifix ECplus. Der Kaiflex Spezialkleber 415plus ist eigens für die Verklebung von Kaiflex KKplus entwickelt worden: Er ist raucharm, tropfgehemmt und besitzt eine hohe Endfestigkeit. Eine besonders komfortable und gleichzeitig umweltfreundliche Art der Verklebung ist mit Kaifix EC plus möglich, einem System bestehend aus SK beschichtetem R-FORCE Trägermaterial zur schnellen Stoßverklebung.


Weitere Vorteile des Kaiflex KKplus Dämmsystems im Überblick

Das Premium Dämmsystem von Kaimann verhindert verlässlich und langfristig die Bildung von Tauwasser und Rohrkorrosion. Kaiflex KKplus s1 beweist mit einem Lambda-Wert von λ 0,038 W/(m·K) seine hohe thermische Effizienz.

Mit Lambda-Werten von λ 0,033 W/(m·K) (Schlauchformat) und λ 0,038 W/(m·K) (Plattenformat) erfüllt Kaiflex KKplus s2 problemlos die thermischen Anforderungen, die an eine sehr gute Dämmung gestellt werden. Dank KaiCene-Technologie weisen Kaiflex KKplus s2 Platten eine geringere Rohdichte und somit verbesserte Isolierwirkung im Vergleich zu anderen raucharmen Produkten auf. Ein weiterer Vorteil liegt in der leichten Verarbeitung: Die mit KaiCene-Technologie ausgestatteten Dämmstoffplatten sind erstmalig ohne Beschichtung und somit besser handhabbar.

 

 

Aktuelle News von Kaimann